BONZO Kollektiv wurde 2018 von Denise und Christine Hasler gegründet. Für ihr erstes gemeinsames Projekt ERNST spannen die Schwestern mit Kulturschaffenden zusammen, mit denen sie bereits in verschiedenen Projekten zusammengearbeitet haben. Namensgeber des Kollektivs ist der erste Hund der Schwestern Hasler, der ihren Eltern beim gemeinsamen Spaziergang mit ihrem Grossvater Ernst und seiner Frau Germaine am Weihnachtsabend 1985 zulief.

 

 

Produktionen:

ERNST

Uraufführung im Tojo Theater Reitschule Bern

 

weitere Vorstellungen:

6., 8., 12., 13., 14. März 2020 im Theater Winkelwiese Zürich

9.-11. Oktober 2020 KreuzKultur Solothurn

 

Beteiligte: 

 

Christine Hasler (*1987) Konzept, Spiel, Musik / Sounddesign, Text

Christine Hasler absolvierte Musik und Medienkunst im Master an der Hochschule der Künste in Bern. Sie arbeitet sowohl als Theatermusikerin, als Singer- /Songwriterin, wie auch in der Performance Kunst.

 

Denise Hasler (*1989) Konzept, Spiel, Text

2015 schloss Denise Hasler das Schauspielstudium an der Zürcher Hochschule der Künste mit dem Master of Arts ab. Sie lebt und arbeitet als freischaffende Schauspielerin und Performerin in Zürich. 

 

Kathrin Yvonne Bigler (*1980) Regie, Dramaturgie, Text 

Kathrin Yvonne Bigler arbeitet spartenübergreifend und multidisziplinär, verbindend ist die reduzierte Aesthetik und die meist dokumentarische oder autobiografische Recherche, die den Inhalten zugrunde liegt. Sie studierte von 2000-2003 am Liverpool Institute for Performing Arts und leitete danach in London die international tätige Performance-Gruppe Bottlefed.
 Heute lebt sie wieder in Bern und arbeitet als freischaffende Regisseurin in Performance, Tanz und Theater.

 

Noëmi Steffen (*1988) Mitarbeit Regie, Dramaturgie, Text

Studierte Regie an der HfS Ernst Busch Berlin und an der ZHdK in Zürich. Nach Aufenthalten in Wien und Dublin, wo sie als Regieassistentin und Dramaturgin tätig war, arbeitet sie heute als Drehbuchautorin, Übersetzerin und Schauspielerin zwischen Bern und Schottland. Im Sommer ist sie Schiffführerin auf der MS Jura im Seeland. 

 

 

Annatina Huwiler (*1990) Szenografie, Lichtdesign 

Geboren und aufgewachsen in Graubünden, studierte 2011-2015 an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK in der Vertiefung Szenografie. Seither ist sie als freischaffende Szenografin für Theater, Film und Ausstellung in der Schweiz und in Deutschland tätig. 

 

Luz González (*1989) Technik, Licht

In Spanien aufgewachsen, lebt und arbeitet in Bern als Medienkünstlerin und Technikerin. Seit 2016 gehört sie zum Kollektiv des Tojo Theaters. 

Sie studierte Spanische und Französische Literatur- und Sprachwissenschaft in Bern und Toulouse und Sound Arts an der HKB. Aktuell studiert sie im Master Composition, Creative Practice an der HKB.

 

Martin Bieri (*1977) Oeil extérieur

Martin Bieri lebt und arbeitet in Bern. Studium der Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte, Promotion zu zeitgenössischem Theater und Landschaftstheorie. Autor, Dramaturg und Journalist in Deutschland und der Schweiz. 

 

Barbara Boss (*1990) Produktionsleitung

Aufgewachsen in Grindelwald, lebt in Bern. Studierte Theaterwissenschaft, Englische Literaturwissenschaften und Klassische Philologie an der Universität Bern. Freischaffende Produktionsleiterin, Dramaturgin und Texterin. Kolumnistin für die Berner Kulturagenda BKA.

 

Michael Röhrenbach (*1958) Produktionsleitung

Geboren am Bodensee (D) arbeitet seit 1989 in Bern und lebt seit 2002 dort und arbeitet als Produktionsleiter in der freien Tanz- und Theaterszene. 

Seit 2002 ist er Mitglied im Kollektiv des Tojo Theater Reitschule Bern.